Spricht die Bibel über Sex vor der Ehe

Die Bibel verurteilt unbestreitbar Ehebruch und sexuelle Unmoral, aber gilt Sex vor der Ehe als sexuell unmoralisch? Gemäß 1. Korinther 7,2 ist „ja“ die klare Antwort: „Damit niemand zu einem sexuell unmoralischen Leben verleitet wird, ist es besser, wenn jeder Mann seine Frau und jede Frau ihren Mann hat.“ In diesem Vers erklärt Paulus, dass die Ehe die „Heilung“ der sexuellen Unmoral ist. Erster Korinther 7,2 sagt im Wesentlichen, dass Menschen, weil sie sich nicht beherrschen können und unmoralischen Sex außerhalb der Ehe haben, heiraten sollten. Dann können sie ihre Leidenschaften auf moralische Weise erfüllen.

 

Bibelstellen

Da 1. Korinther 7,2 den Sex außerhalb der Ehe eindeutig in die Definition der sexuellen Unmoral einbezieht, verurteilen alle Bibelverse, die die sexuelle Unmoral als sündhaft verurteilen, auch den Sex vor der Ehe als sündhaft. Sex vor der Ehe ist in der biblischen Definition von sexueller Unmoral enthalten. Es gibt zahlreiche Schriftstellen, die es zur Sünde erklären (Apg 15,20; 1 Korinther 5,1; 6,13; 18; 10,8; 2 Korinther 12,21; Galater 5,19; Epheser 5,3; Kolosser 3,5; 1 Thessalonicher 4,3; Judas 7). Die Bibel fordert die völlige Enthaltsamkeit vor der Heirat. Der Sex zwischen einem Mann und seiner Frau ist die einzige Form der sexuellen Beziehungen, der Gott zustimmt (Hebräer 13,4).

 

Was ist der Grund für Sex

Viel zu oft konzentrieren wir uns auf den Aspekt der „Spaß und Erholung“ beim Sex, ohne zu erkennen, dass es einen anderen, einen biologischen Aspekt gibt: die Fortpflanzung. Sex in der Ehe ist super, und Gott hat den Sex geschenkt. Gott will, dass Männer und Frauen sexuelle Aktivität innerhalb der Grenzen der Ehe genießen. Das Lied Salomos und mehrere andere Bibelstellen (wie z.B. Sprüche 5,19) beschreiben deutlich das Vergnügen am Sex. Das Paar muss jedoch verstehen, dass Gottes Absicht, Sex zu haben, auch die Geburt von Kindern beinhaltet. So ist das Sex haben vor der Ehe doppelt falsch – das Paar genießt den Spaß und die Freuden, die nicht für sie bestimmt sind, und sie gehen das Risiko ein, ein menschliches Leben außerhalb der Familienstruktur zu schaffen, die Gott für jedes Kind vorgesehen hat.

 

Egal ob du der Bibel zustimmst oder nicht

Egal ob du glaubst, dass die Bibel recht hat oder nicht, wenn die Botschaft der Bibel über Sex vor der Ehe befolgt würde, gäbe es weniger, womöglich gar keine Geschlechtskrankheiten, viel weniger Abtreibungen, viel weniger unverheiratete Mütter und unerwünschte Schwangerschaften, und viel weniger Kinder, die ohne beide Elternteile in ihrem Leben aufwachsen. Enthaltsamkeit ist Gottes einzige Politik, wenn es um Sex außerhalb der Ehe geht. Sie rettet Leben, schützt Babys, gibt sexuellen Beziehungen den richtigen Wert und ehrt vor allem Gott.

 

 

Was wir von Twilight lernen können zu diesem Thema lernen können